• Kochen & Backen

    Rezension | Tea Time mit Jane Austen

    eute möchte ich euch ein ganz besonderes Schmuckstück vorstellen! Ich bin großer Fan von Klassikern und sammele leidenschaftlich gerne Zusatzbücher zu bekannten Evergreens. So ist es nicht verwunderlich, dass Tea Time mit Jane Austen direkt bei mir einziehen musste, nachdem ich es bei Juliane entdeckt habe. Allein die Aufmachung ist atemberaubend schön. Rosafarbener Halbleinen-Einband mit goldener Prägeschrift und einem Fotodruck mit einladener Teetafel, wie soll man hier widerstehen? Schlägt man das Buch auf, wird man vom ansprechend gestalteten Vorsatzpapier regelrecht dazu eingeladen, durch die Seiten zu blättern und all die tollen Rezepte und Zitate zu entdecken. Also, los geht’s!

  • Jugendbuch,  Junge Leser

    Rezension | Felix Salten – Bambi

    eute muss ich euch ein Geständnis machen, das euch vermutlich sprachlos machen wird. Ich weiß auch nicht so recht, wie es dazu kommen konnte, aber: Ich habe noch nie in meinem Leben Bambi gesehen oder gelesen! So, jetzt ist es raus. Generell geht es mir mit vielen Geschichten so, mit denen man normalerweise in der Kindheit in Berührung kommt. Ich habe wenig Disney-Klassiker gesehen und auch Märchen wurden mir als Kind nicht vorgelesen. Bevor ihr besorgt seid und euch fragt, was nicht mit mir stimmt – ich hatte als Kind schlichtweg kein Interesse daran und habe lieber Bücher von Enid Blyton und Astrid Lindgren gelesen.

  • Klassiker,  Literarisches

    6 Tipps, wie du endlich mehr Klassiker liest

    ie Sache mit den Klassikern ist immer so eine Sache. Viele nehmen sich – gerade jetzt zu Beginn des neuen Lesejahres – vor, mehr Klassiker zu lesen und merken dann am Jahresende, wenn man sein Lesejahr resümiert, dass es nicht geklappt hat. Das finde ich sehr schade, gerade weil ich Klassiker sehr mag.

  • Jugendbuch,  Junge Leser

    Rezension | James M. Barrie – Peter Pan

    eute möchte ich euch einen Kinderbuchklassiker aus dem frühen 19. Jahrhundert vorstellen. Einige von euch werden sicherlich sowohl Titel als auch den Inhalt kennen, doch kannte ihn bis vor wenigen Wochen nicht. Klar, ich habe immer mal von der Geschichte um den Jungen gehört, der in Nimmerland lebt und nicht erwachsen werden wollte. Auch Käpt’n Hook ist mir ein Begriff, aber ich habe die Geschichte weder gelesen noch gesehen. Nachdem Diogenes den Klassiker neu herausgebracht hat, habe ich die Initiative ergriffen, und habe mich gemeinsam mit Peter Pan und Wendy ins Abenteuer gestürzt und bin nach Nimmerland gereist. Außerdem bin ich der Meinung, dass Peter Pan in keinem gut sortierten…