Erst vor kurzem habe ich euch Lindgbergh und Armstrong, die ersten beiden Mausabenteuer von Kuhlmann, vorgestellt. Heute dreht sich alles um Kuhlmanns neuestes Werk Edison. Hier geht es diesmal nicht hoch in die Lüfte, weder auf den Mond noch über den großen Teich nach Amerika, sondern tief in den Ozean, bis auf den Meeresgrund.

Es sind einige Jahre in der Mäusestadt vergangen, seitdem der kleine Abenteurer von der Mond-Expedition zurückgekehrt ist. Mittlerweile dreht sich in der kleinen Stadt alles um die Wissenschaft, Käse wird schon lange nicht mehr als die größte Entdeckung auf der Welt angesehen. In kleinen Gängen im Untergrund haben sich sogar Universitäten für Mäuse herausgebildet, in denen fröhlich geforscht wird. Alle Zeichen stehen auf Fortschritt!

Auf in ein neues Maus-Abenteuer!

Eines Tages besucht die kleine Maus, der Protagonist unseres Abenteuers, eine Vorlesung in der Mause-Universität, um dort mit dem Professor in Kontakt zu treten. Nach der Vorlesung spricht die kleine Maus ihn an. Er hält einen alten vergilbten Zettel in der Hand – eine Botschaft von seinem Vorfahren, der sich gemeinsam mit einem Schatz auf eine große Reise begeben werde. Doch sowohl sein Vorfahre als auch der Schatz gelten seither als vermisst.

In gewohnter Kuhlmann-Manier beginnt nun das Abenteuer. Gemeinsam mit dem Professor begibt sich die kleine Maus auf Spurensuche und versucht das Rätsel zu lösen. Sie möchte den verschollenen Schatz wiederfinden und wer weiß, vielleicht führt die Fährte ihn auch zu seinem verschollenen Vorfahren?

Das schönste Kinderbuch aller Zeiten!

Zweifellos sind Kuhlmanns abenteuerliche Mausgeschichten, egal ob Lindbergh, Armstrong oder Edison, die schönsten Kinderbücher, die ich jemals in Händen gehalten habe. Noch nie habe ich so detaillierte Illustrationen gesehen, die selbst beim dritten und vierten Betrachten immer noch Neues für mich bereithalten und mich derart in ihren Bann ziehen.

Kuhlmann versteht sein Handwerk und überzeugt mit professionellen Illustrationen, die mit erstklassigen Mausgeschichten verknüpft wurden. Mit Edison hat Kuhlmann ein weiteres hochwertiges Bilderbuch erschaffen, das die Herzen von jedermann – egal, ob jung oder alt – höher schlagen lässt. Chapeau!


Vielen Dank an den NordSüd Verlag für das Bereitstellen dieses Rezensionsexemplares.