Mona Maus ist einfach zuckersüß! Nachdem ich bereits die ersten beiden Bände des kleinen Waldhotels in mein Herz geschlossen habe, wollte ich Mona unbedingt auch bei ihren weiteren Abenteuern begleiten. Den Jahreszeiten folgend, beginnt nun auch im kleinen Waldhotel der Frühling. Mona und die anderen Hotelangestellten haben allerhand zu tun. Es wird ganz schön turbulent.

Ein Blütenfest für Mona Maus

Nachdem Herr von Walde, der Inhaber des Hotels, sich eine Auszeit gönnt und Urlaub macht, sorgen Mona Maus und der Rest des Hotelpersonals dafür, dass auch ohne ihn alles reibungslos funktioniert und die Gäste zufrieden sind. Eine große und verantwortungsvolle Aufgabe! Doch was kommt Mona Maus da zu Ohren? Es soll schon bald ein weiteres Hotel, unnahe dem kleinen Waldhotel eröffnen. Das gesamte Hotelpersonal ist entsetzt. Was nun? Da hat Gilles, der für die Abwesenheit von Herr von Walde kurzerhand vom Empfangschef vom Geschäftsführer befördert wird, die rettende Idee. Er möchte ein großes Blütenfest veranstalten, um den Waldbewohnern einen unvergesslichen Hotelaufenthalt zu schenken und damit zu zeigen, dass das kleine Waldhotel das beste Hotel weit und breit ist.

Mona und die anderen Hotelangestellten freuen sich, als die ersten Gäste für das Blütenfest im Hotel eintreffen. Für das Fest sind allerlei Aktivitäten geplant, besonders beliebt ist der Wettkampf um das süßeste Ei und die beste Blüte. Mit all den neuen Hotelgästen kommt auch Henry, der kleine Bruder des Chefzimmermädchens Tilda, in das kleine Waldhotel und verzaubert alle mit seinem kindlichen Charme. Das macht Mona ganz schön zu schaffen. Monas Freunde scheinen nicht mehr an ihren tollen Ideen interessiert und all ihr Eifer für das Waldhotel scheinen ins Leere zu laufen. Als wäre dies nicht schon genug Kummer, suchen erneut ungebetene Gäste das Waldhotel heim und stellen Mona und das übrige Hotelpersonal vor eine große Herausforderung.

Herzliche Geschichten mit der mutigen Mona

Es kommt mir so vor, als läge mein letzter Besuch im Waldhotel nur wenige Tage zurück, denn schon nach wenigen Seiten bin ich wieder komplett in die Geschichte abgetaucht. George schafft es innerhalb kürzester Zeit, eine derart herzliche Atmosphäre zu erzeugen, das ist unglaublich. Ich fühle mich direkt heimisch und geborgen! Wirklich herzallerliebst!

Außerdem finde ich es erstaunlich, wie viel in dieser kurzen Geschichte passiert. Die Informationsdichte in der Reihe ist generell sehr dicht, ohne dabei aufdringlich zu sein. Man fühlt sich nicht von Informationen erschlagen, vielmehr wird jeder Absatz, jeder Satz sinnvoll genutzt, um Informationen zu transportieren. Keine leeren Worthülsen, das gefällt mir ausgesprochen gut.

Zum ersten Mal in der Reihe um das kleine Waldhotel werden die Themen Eifersucht, Neid und Missgunst thematisiert und auch, wenn das für eine Kinderbuchreihe erst einmal einschüchternd und abschreckend wirkt, schafft es George hier ausgezeichnet, all diese großen Gefühle gekonnt einzubinden und kindgerecht aufzubereiten. Ich habe zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, als überlagerten negative Gefühle die Geschichte, ganz im Gegenteil. Die kleine Maus Mona ist unglaublich mutig, dass man davon regelrecht inspiriert wird. Ich habe das Gefühl, als würde all die positive Energie, die von Mona ausgeht, durch das Eintauchen in die Geschichte direkt auf den Leser übertragen werden. Das finde ich unglaublich schön!

Mona Maus ist und bleibt ein Vorbild und ich kann es kaum erwarten, im Sommer in das finale Abenteuer mit der mutigen Maus einzutauchen. Was sie wohl im Sommer erwarten wird? Veranstalten sie ein Sommerfest? Wird sie die Hitze heimsuchen? Was es auch sein wird, ich bin mir sicher, dass es ein tolles Abenteuer sein wird, bei dem wir wieder viel von Mona Maus lernen können. Ich freue mich schon sehr!

Gewinnt alle 3 Abenteuer mit Mona Maus!

Ich bin ein wenig traurig, wenn ich daran denke, dass mit dem nächsten Band die Reihe um Mona Maus und dem kleinen Waldhotel beendet sein wird. Begonnen mit meiner liebsten Jahreszeit, dem Herbst, in der wir Mona Maus kennen- und ich bereits lieben gelernt habe, haben wir sie nun schon durch den Winter und jetzt durch den Frühling begleitet. Mit dem Sommer werden die Abenteuer mit Mona Maus ins Finale gehen und ich möchte noch gar nicht über einen Abschied nachdenken. Ich habe Mona und all die anderen in mein Herz geschlossen, sie werden mir sehr fehlen.

Damit ihr meine Begeisterung für Mona Maus und das kleine Waldhotel nachvollziehen könnt, habe ich heute etwas ganz Besonderes für euch! Gemeinsam mit Schneiderbuch verlose ich heute die ersten 3 Bände des kleinen Waldhotels an euch! Damit ihr alle bisherigen Abenteuer mit der niedlichen kleinen Maus miterleben und im Juni gemeinsam mit mir den letzten Band der Reihe lesen, lieben und vor allem erleben könnt.  Ist das nicht der Wahnsinn? An dieser Stelle schon einmal ein fettes Dankeschön an Schneiderbuch für das Bereitstellen der 3 Exemplare.

Teilnahmebedingungen

Wie könnt ihr teilnehmen? Das ist ganz einfach! Um in den Lostopf für die komplette bisher erschienene Reihe „Das kleine Waldhotel“ zu hüpfen, müsst ihr Folgendes tun:

  • Kommentiert unter diesem Beitrag, weshalb ihr die Reihe gewinnen wollt.
  • Folgt meinem Blog LITERALLY SABRINA per E-Mail, um sicherzugehen, dass ihr im Gewinnfall eine Benachrichtigung erhaltet – der Gewinner wird von mir auf diesem Wege benachrichtigt werden.
  • Für Kommentar & Abo erhaltet ihr 2 Lose.
  • Für ein Extralos: Kommentiert unter dem Gewinnspiel-Beitrag auf Instagram und folgt dort den Anweisungen.

Das Gewinnspiel läuft genau eine Woche, also bis zum Ostersonntag, den 21. April 2019 um 23:59 Uhr. Alle 3 Bände werden an eine Person verlost werden, sodass ich in der darauffolgenden Woche einen glücklichen Gewinner ziehen und benachrichtigen werde. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müsst ihr 18 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen. Der Rechtsweg sowie die Auszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Ebenso übernehme ich keine Haftung für den Postweg. Meldet euch innerhalb von 48 Stunden nach dem Versand der Gewinnbenachrichtigung bei mir, ansonsten verfällt der Anspruch und ich lose erneut aus. Ich wünsche euch viel Spaß und drücke euch die Daumen!


Vielen Dank an Schneiderbuch für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares sowie die Ermöglichung dieses Gewinnspiels.