• Junge Leser

    Krimi-Puzzle: Die Drei ??? | Die Villa der Rätsel

    ch kenne die Drei ???, wie vermutlich einige von euch auch, noch aus meiner Kindheit. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich die Abenteuer auf Kassette abends zum Einschlafen gehört habe – inklusive dem vertrauten Klicken am Ende der ersten Seite, der einen noch einmal kurz geweckt hat. Und natürlich dem altbekannten Bandsalat, wenn man die Kassette drehen wollte. Heute kann man sich das alles irgendwie nur noch schwer vorstellen. 50 Jahre und 200 Folgen später ebbt die Begeisterung für die Drei ??? nicht ab. Immer noch faszinieren die Abenteuer der Jugend-Krimireihe sowohl jung als auch alt. Das finde ich wirklich sehr schön.

  • Krimi

    Rezension | Guilia Conti – Lago Mortale

    or einigen Wochen ist Überraschungspost aus dem Hause Atlantik bei mir eingetroffen. Als ich den Umschlag öffnete, lachte mich das Cover des Piemont-Krimis Lago Mortale von Guilia Conti an. Tatsächlich hatte ich zuvor noch nichts von diesem Krimi gehört. Umso gespannter war ich! Als ich den Klappentext las, war es für mich beschlossene Sache, dass ich schon bald Simon Strasser am Lago D’Orta besuchen und mit ihm seinen ersten Fall lösen werde.

  • Junge Leser

    Rezension & Gewinnspiel | Kallie George – Ein Blütenfest für Mona Maus (Waldhotel #3)

    ona Maus ist einfach zuckersüß! Nachdem ich bereits die ersten beiden Bände des kleinen Waldhotels in mein Herz geschlossen habe, wollte ich Mona unbedingt auch bei ihren weiteren Abenteuern begleiten. Den Jahreszeiten folgend, beginnt nun auch im kleinen Waldhotel der Frühling. Mona und die anderen Hotelangestellten haben allerhand zu tun. Es wird ganz schön turbulent.

  • Kochen & Backen

    Rezension | Tea Time mit Jane Austen

    eute möchte ich euch ein ganz besonderes Schmuckstück vorstellen! Ich bin großer Fan von Klassikern und sammele leidenschaftlich gerne Zusatzbücher zu bekannten Evergreens. So ist es nicht verwunderlich, dass Tea Time mit Jane Austen direkt bei mir einziehen musste, nachdem ich es bei Juliane entdeckt habe. Allein die Aufmachung ist atemberaubend schön. Rosafarbener Halbleinen-Einband mit goldener Prägeschrift und einem Fotodruck mit einladener Teetafel, wie soll man hier widerstehen? Schlägt man das Buch auf, wird man vom ansprechend gestalteten Vorsatzpapier regelrecht dazu eingeladen, durch die Seiten zu blättern und all die tollen Rezepte und Zitate zu entdecken. Also, los geht’s!

  • Junge Leser,  Kinderbuch

    Rezension | Hannah Kirschbaum – Paulina, die kleine Wiesenhummel

    eute möchte ich euch das erste Buch vorstellen, das ich im Februar auf der Pressemesse der Kinder- und Jugendbuchverlage in Frankfurt entdeckt habe. Nachdem ich im kleinen, gemütlichen Café glücklich angekommen war, sprang mir als eines der ersten Bücher Paulina, die kleine Wiesenhummel ins Auge. Aber, das ist auch nicht weiter verwunderlich, oder? Das Cover ist einfach traumhaft schön. Die Pressemesse war am Valentinstag und auch, wenn der Tag wirklich sonnig war, waren die Temperaturen eisig und dieses Buchcover hat mich schlagartig in den Frühling katapultiert und direkt Glücksgefühle in mir ausgelöst. Da ich sowieso ein großer Fan von Tiergeschichten bin, war es für mich beschlossene Sache, dass dieses Buch…

  • Krimi

    Rezension | Mary Ann Fox – Je dunkler das Grab (Mags Blake #2)

    eine Begeisterung für Kriminalromane ist weiterhin ungebrochen. Deswegen bin ich stetig auf der Suche nach neuen Fällen, bei dem ich gemeinsam mit dem Protagonisten versuche den Fall durch kluges Recherchieren und cleveres Kombinieren zu lösen. Mit der Reihe um Mags Blake, der Gärtnerin und Hobby-Detektivin scheint es mir gelungen zu sein, seine für mich vielversprechende Reihe aufgespürt zu haben. Nachdem ich euch vor Kurzem bereits den ersten Band, Je tiefer man gräbt, vorgestellt habe, liegt mein Augenmerk heute auf Je dunkler das Grab, dem zweiten Teil der Reihe. Schauen wir ihn uns einmal genauer an.

  • Krimi,  Pflanzenliebe

    Rezension | Agatha Christie – Mörderisches Grün. Miss Marple und Poirot ermitteln im Garten

    ch bin schon ziemlich lange um diesen Kurzgeschichtenband herumgeschlichen und die milden Temperaturen im Februar haben in mir den Wunsch ausgelöst, mit Mörderisches Grün von Agatha Christie frühzeitig den Frühling einzuläuten. Allein das Cover ist wunderschön und löst in mir die Vorfreude auf die bevorstehende Gartensaison aus, die bei mir hoffentlich weniger Leichen zutage fördern wird als in den Kurzgeschichten.

  • Bilderbuch,  Junge Leser

    Rezension | Laura Bednarski – Paulchen & Pieks. Heute übernachte ich bei dir!

    ch hoffe, ihr seid bereit für jede Menge niedlicher Illustrationen, denn heute möchte ich euch Paulchen & Pieks von Laura Bednarski vorstellen. Schon allein in das Cover habe ich mich Hals über Kopf verliebt und konnte gar nicht anders, als mir schnellstens dieses Bilderbuch zu ordern. Aber, wer kann es mir verübeln? Sind die beiden, Pieks mit seinem grünen Halstuch und Paulchen mit seinem neugierigen und aufgeweckten Blick, nicht zuckersüß? Außerdem löste der Untertitel des Bilderbuches etwas in mir aus und ich fühlte mich sofort emotional entweder mit Paulchen oder Pieks – zu diesem Zeitpunkt war ich mir noch nicht sicher, wer der Übernachtungsgast sein würde – verbunden.

  • Thriller

    Rezension | Caroline Eriksson – Die Beobachterin

    eder, der mich ein wenig besser kennt, weiß, dass ich ziemlich entscheidungsunfreudig bin. Ich stehe oft sehr lange vor meinem Bücherregal und frage mich, welches Buch ich als nächstes lesen möchte. Habe ich mehr Lust auf einen Krimi oder soll es doch ein Wohlfühlroman werden? Etwas mit Action oder etwas Ruhiges? Historisch oder Zeitgenössisch? Es gibt so viele Parameter, die man bei seiner Entscheidung beachten und die Auswahl damit unnötig verkomplizieren kann. Das ist unglaublich nervig, aber so bin ich nun einmal. Wenn ich mich zwischen mehreren Möglichkeiten entscheiden kann, entscheide ich mich oft gegen sämtliche Optionen. Beim Buchkauf in einer Buchhandlung bedeutet dies beispielsweise, dass ich oftmals den Buchladen…

  • Krimi,  Krimi & Thriller

    Rezension | Mary Ann Fox – Je tiefer man gräbt (Mags Blake #1)

    ch habe eine Schwäche für Blumen, Gärten und schöne Landschaften. Als ich auf der Suche nach neuem Lesestoff in Sachen Krimi war, bin ich auf die Reihe von Mary Ann Fox aufmerksam geworden und schon der Klappentext löste in mir den Wunsch aus, den Krimi umgehend zu lesen. Er offeriert einen Krimi voll südenglischem Flair und bei Herrenhäusern, Steilküsten und malerischen kleinen Dörfern schlägt mein Herz höher. Das ist genau meins! So freute ich mich sehr, als Je tiefer man gräbt unter dem Weihnachtsbaum lag und ich nur wenige Wochen später den Krimi las.